BIO

 

Krisztian Balassa, geboren in Budapest, trat bereits in seinen frühen Jahren als Kinderschauspieler und Sänger in den Produktionen des Nationaltheaters und der Ungarischen Staatsoper auf. Er lernte das Klavier- und Posaunenspiel am Szent-Istvan- Konservatorium, nahm an den Meisterklassen von Hilda Hernadi und Antal Avar teil und erwarb 1998 sein Abitur. Seinen ersten Universitätsabschluss erhielt er an der Franz-Liszt-Musikakademie im Fach Chorleitung in der Meisterklasse von Tamas Gal. 2002 verlieh ihm das gleiche Institut das Diplom als Orchesterdirigent (betreut von Andras Ligeti). Danach war er vier Jahre Dozent an der Universität für Theater- und Filmkunst Budapest, seit 2006 wirkte er als Pianist in einem Orchester.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

  

Im Jahr 2008 wurde er zum Dirigenten und Korrepetitor am Budapester Operettentheater ernannt, wo unter seiner Mitwirkung solche Produktionen wie Miss Saigon, Rebecca, Mozart!, Die Schöne und das Biest, Die Csardasfürstin, Romeo und Julia, Madame Pompadour und Abigel großen Erfolg beim Publikum errangen. Unter seiner Musikalischen Leitung wurden Bohem Casting, Veled Uram, Kaukasischer Kreidekreis, die Kleinopern Narziss und Echo und Lösegeld sowie Das Land des Lächelns und Ghost gespielt. 2014 folgte sein Debüt bei den Szegeder Festspielen mit dem Musical Von Winde verweht. 2015 dirigierte er das Steve Margosh-Musical FAME und leitete die Premiere von Gyula Feketes Die Geschichte einer Mutter im Rahmen des Internationalen Opernfests Miskolc.

Als Fachbetreuer beteiligte er sich am Ersten Internationalen Sylvester-Levay-Musical-Gesangswettbewerb und errang schon 2012 den dritten Platz beim Internationalen Emerich-Kalman Operetten- und Musical-Dirigentenwettbewerb. Zusätzlich wurde ihm von der Ungarischen Fernseh- und Rundfunkanstalt MTVA ein Sonderpreis zuerkannt.

Auch auf zahlreichen Auslandstourneen des Operettentheaters hat Krisztian Balassa seine hervorragenden Fähigkeiten unter Beweis gestellt, so unter anderem mit dem Musical Die Schöne und das Biest im deutschsprachigen Raum (Köln, München, Frankfurt a.M. Baden-Baden, Mannheim, Zürich und Hannover). Seit mehreren Jahren ist er zudem als Gastdirigent bei renommierten Orchestern wie dem Concerto Budapest, dem Szegeder Sinfonieorchester, dem Orchester des Ungarischen Rundfunks und der Kodaly-Philharmonie tätig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seine Diskographie als Dirigent und Musikalischer Leiter umfasst die CD-Ausgaben von Miss Saigon (Sony Music 2011), Musical-Legenden (Universal Music 2011) und Jahr der Sterne (Operettentheater 2012); auf  DVD ist er in einem Konzert von Istvan Lerch zu sehen, das 2013 im Konzertsaal des „Müpa“-Kunstpalastes Budapest aufgezeichnet wurde.

Aktuell (2016) ist Krisztian Balassa Dirigent am Stage Entertainment GMBH; im Herbst dieses Jahres wird er Jim Steinmanns Musical Tanz der Vampire dirigieren.

 

REPERTOIRE

Leo Fall 
Madame Pompadour
Alan Menken
Die Schöne und das Biest
Emmerich Kalman
Die Csardasfürstin
Claude Schönberg
Miss Saigon
Bela Zerkovitz
Küssen Dame
Gerard Presgurvic
Vom Winde Werweht
Sylvester Levay
Mozart!
Steve Margoshes
FAME
Sylvester Levay
Elisabeth
Tibor Kocsák
Abigail
Sylvester Levay
Marie Antoinette
László Dubrovay
Das Lösegeld (opera)
Sylvester Levay
Rebecca
Levente Szörényi
Mit ihnen mein Herr!
Dave Stewart
GHOST
László Tolcsvay 
Das Geld von Gott
Gerard Presgurvic
Romeo und Juliet
Pásztor László
Schönen Sommertag
Ferenc Farkas
Palkó Csínom
Paul Dessau

Der Kaukasische Kreidekreis

Charles Strouse
Blumen für Algernon!
Darvas - Parti Nagy
Ibusár
László Vidovszky
Narcissus und Echo
Giacomo Puccini
Gianni Schicchi
Giacomo Puccini
Boheme Casting
Franz Lehár
Das Land des Lächelns
Gary Adler-M.P. Walker
Altar Jungs
Jim Steinman
Tanz der Vampire
Alan Menken
Sister Act

ZUSÄTZLICHE ARBEIT

Emmerich Kalman
Die Bajadere
Albert Szirmai
Miska Magnas
Ferenc Jávori
Hochzeitstanz
Franz Lehar
Die Lustige Witwe
Béla Szakcsi Lakatos
Sommernachtstraum
Frank Wildhorn
Rudolf
Emmerich Kalman
Gräfin Marica
Jenő Huszka
Baronin Lili
Lajos Lajtai
Den alten Sommer
László Tolcsvay
Józsaiás der Teufelsmörder
Jenő Huszka
Lebstück Maria

© 2016 by BK

© 2017 by BK

  • White SoundCloud Icon
  • YouTube - White Circle
  • White Facebook Icon
  • White LinkedIn Icon
  • White Instagram Icon

WANT TO KNOW MORE?

Krisztian Balassa condutor's webpage

Krisztian Balassa's Official Page